Digitale Schließsysteme

Hier kommt nicht jeder rein - Digitale Schließsysteme von M.N.O. und Simons Voss

Ihr Ansprechpartner ist:
Daniel Friedel
Vertrieb

Tel.: +49 911 935954-56
email: 
daniel.friedel@mno.de

Vernetzte, digitale Schließsysteme haben sich in modernen Behörden-, Büro-, Forschungs-, Fertigungs- und Logistikeinrichtungen längst als Standardausrüstung etabliert. Türen öffnen sich durch Transponder, die für jeden einzelnen Mitarbeiter mit individuellen Zugangsberechtigungen versehen werden können. Über die zentrale, von der MNO spezifisch codierte Software lassen sich die Berechtigungen jederzeit und beliebig oft ändern. So kann flexibel und ohne zusätzliche Kosten auf Änderungen der Zugangsberechtigungen oder einen Schlüsselverlust reagiert werden.

Die Vernetzung ermöglicht aber noch viel mehr: öffentliche Gebäude können nach Zeitplan automatisch geöffnet, Zugangsberechtigungen je nach Anlass und Gebäudenutzung zentral freigegeben oder eingeschränkt werden. In Kliniken, Forschungseinrichtungen und Banken lassen sich besonders sensible Bereiche effektiver schützen und kontrollieren. Online und Offline können alle Zutritte registriert, gespeichert und bei Bedarf zentral ausgewertet werden.

Die MNO arbeitet bei digitalen Schließsystemen seit vielen Jahren als lizensierter Systempartner, u.a. mit dem innovativen Lieferanten Simons Voss, zusammen. Entscheidend für die effiziente Installation und Nutzung sind zum einen die kabellosen digitalen Schließzylinder, aber vor allem die Konzeption und Programmierung der dahinter liegenden Datenbanken und Netzwerke.

    Bereit für Ihre individuelle Lösung?